Autorenarchiv: RK

Die Menschen in Artsakh brauchen Ihre Hilfe!

DRINGENDER APPELL   Die kriegerischen Auseiandersetzungen um Berg-Karabach haben zu großem mensachlichen Leid geführt. Hier ist die humanitäre Hilfe auch der armenischen Diapora dringend gefragt.   Die armenische Botschaft in Berlin hat diese drei Stellen für Überweisungen genannt:   1. Diözese der Armenischen Kirche in Deutschland Sparkasse KölnBonn IBAN: DE56 3705 0198 0002 4024 85 […]
Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen

Krieg um Berg-Karabach: Wichtiger Hinweis für Interessierrte

Alle aktuellen Nachrichten zum Berg-Karabach-Konflikt finden Sie auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/deutscharmenischegesellschaft
Veröffentlicht in Allgemein | Getagged , , , | Kommentare geschlossen

ADK 188 erschienen

Die ADK ist das einzige Printmedium im deutschsprachigen Raum, das sich mit Themen beschäftigt, die für Armenien und Armenier von Relevanz sind. Zum Fortbestand & Stärkung der ADK können Sie zum Beispiel  durch den Erwerb eines Einzelexemplars gegen Rechnung (8,- € zzgl. Porto (Inland) / 10,- € zzgl. Porto (Ausland)) der soeben erschienen ADK 188 […]
Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen

Mit Raketen das Kernkraftwerk Metzamor angreifen. Aserbaidschans törichte Drohung, die Tür und Tor für eine regionale Katastrophe öffnen könnte

Vagif Dargahli, ein Sprecher des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums, drohte am 16. Juni mit einem Angriff auf das armenische Kernkraftwerk Metzamor – die Kämpfe an der armenisch-aserbaidschanischen Grenze gingen zu dem Zeitpunkt noch weiter. Der aserbaidschanischen Presse zufolge sagte Dargahli: „Die armenische Seite darf nicht vergessen, dass die hochmodernen Raketensysteme unserer Armee es uns ermöglichen, das Kernkraftwerk […]
Veröffentlicht in Allgemein | Getagged , | Kommentare geschlossen

Das Coronavirus und Armenien. Welche Schritte unternimmt die armenische Regierung?

Die Corona-Pandemie hat Armenien erhebliche wirtschaftliche Probleme verursacht. Um diese abzufedern, hat die armenische Regierung eine Reihe von Maßnahmen ergriffen.
Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen

ADK 187 erschienen

Die ADK ist das einzige Printmedium im deutschsprachigen Raum, das sich mit Themen beschäftigt, die für Armenien und Armenier von Relevanz sind. Zum Fortbestand & Stärkung der ADK können Sie zum Beispiel  durch den Erwerb eines Einzelexemplars gegen Rechnung (8,- € zzgl. Porto (Inland) / 10,- € zzgl. Porto (Ausland)) der soeben erschienen ADK 187 […]
Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen

MESROP, die erste Zeitschrift der Deutsch-Armenischen Gesellschaft aus 1914, online

MESROP, so hieß die Zeitschrift der Deutsch-Armenischen Gesellschaft (DAG), von der es nur diese eine Ausgabe von Juli-August 1914 erschienen ist unmittelbar vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges.
Veröffentlicht in Allgemein | Getagged , , | Kommentare geschlossen

Neuer Vorstand der Deutsch-Armenischen Gesellschaft

Bei der Mitgliederversammlung der Deutsch-Armenischen Gesellschaft am 7. Juni 2020 wurde Dr. Jürgen Römer zum stell. Vorsitzenden der Gesellschaft gewählt. Die Wahl von Frau Marion Manuel, Schatzmeisterin, Herr Boris Grigoryan, Schriftführer, und Dr. Raffi Kantian, Vorsitzender, erfolgte bereits vor einem Jahr.  
Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen

„Aserbaidschan verstieß gegen die Europäische Menschenrechtskonvention, indem es einen ausgelieferten Offizier freiließ, der einen armenischen Soldaten während der Ausbildung in Ungarn ermordete“

Presseerklärung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) vom 26. Mai 2020 Der Fall Makuchyan und Minasyan gegen Aserbaidschan und Ungarn (Antrag Nr. 17247/13) betraf die präsidentielle Begnadigung eines verurteilten Mörders und seine Freilassung nach seiner Überstellung von Ungarn nach Aserbaidschan zur Verbüßung seiner Reststrafe. R.S., ein Militäroffizier aus Aserbaidschan, tötete einen armenischen Militäroffizier und versuchte, […]
Veröffentlicht in Allgemein | Getagged , , | Kommentare geschlossen

„Völkermord im Osmanischen Reich: Gedenken bedeutet Verantwortung“

Claudia Roth, Bundestagsvizepräsidentin und  Sprecherin für Auswärtige Kulturpolitik von Bündnis 90/Die Grünen, und Cem Özdemir, ehemaliger Ko-Vorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, gehörten zu den ganz wenigen deutschen Politikern, die sich am 24. April 2020 anlässlich des Jahrestages des Beginns des Völkermords an den Armeniern und anderen christlichen Minderheiten im Osmanischen Reich vor 105 Jahren öffentlichkeitswirksam […]
Veröffentlicht in Allgemein | Getagged , , , | Kommentare geschlossen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen