Tag-Archiv: Armenian Genocide

Die Armenier-Resolution des Bundestags: Ausgebremst!?

Die wegen ihrer Flüchtlingspolitik innenpolitisch sehr bedrängte Bundeskanzlerin Angela Merkel beschloss, zwei Wochen vor den vorgezogenen Parlamentswahlen in der Türkei zu Gesprächen mit Präsident Erdoğan und Ministerpräsident Davutoğlu nach Istanbul zu reisen. Sie wurde hier wie dort stark kritisiert, insbesondere von den türkischen Oppositionsparteien, aber auch von Intellektuellen. Sie fuhr dennoch hin.
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , , , , , , , , , | Kommentare geschlossen

An Inconvenient Genocide

Geoffrey Robertson QC (Kronanwalt (Queen’s beziehungsweise King’s Counsel, Abkürzung QC beziehungsweise KC) ist in letzter Zeit neben Amal Clooney als Vertreter der Republik Armenien im Fall Perincek ./. die Schweiz medial aufgefallen. Bedeutsamer ist, dass er dem Gerichtshof der UNO für Kriegsverbrechen in Sierra Leone vorstand. Seine Beschäftigung mit dem Völkermord an den Armeniern reicht  […]
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , , | Kommentare geschlossen

Hrant Dink Stiftung: Zwei Tagungen zu 1915

Dass die politische und wissenschaftliche Auseinandersitzung mit 1915 und den Folgen in der Türkei nicht der Staat leistet, ist hinreichend bekannt. Mehr noch: Die willkürliche und vollkommen ahistorische Setzung der sog. Gallipoli-Gedenkfeiern auf den 24. April hatte – wie die internationale Gemeinschaft sehr rasch erkannte – ein einziges Ziel: Die Gedenkfeiern in Armenien zu torpedieren.
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , | Kommentare geschlossen

Die Europäische Volkspartei EVP verabschiedet Genozidresolution

Die größte Parteienfamilie im Europäischen Parlament EP ist die Europäische Volkspartei (EVP), auf Englisch European People’s Party (EPP).  Sie setzt sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen Mitgliedsparteien aus der gesamten Europäischen Union zusammen.
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , , , , | Kommentare geschlossen

Ausstellungen aus Anlass von 1915

Dass die Vernichtung der Armenier von 100 Jahren zu einer Fülle von Veranstaltungen führen würde, das vermutete man schon seit längerem. Dazu gehören auch Ausstellungen, einige aktuelle seien genannt.
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , | Kommentare geschlossen

Gedenkfeier im Petersdom für die Opfer des Völkermords an den Armeniern

Der Mitteilung, die wir als  Deutsch-Armenische Gesellschaft von S.H. Nerses Bedros XIX, Katholikos Patriarch von Kilikien der armenischen Katholiken, bekommen haben, entnehmen wir, dass der Vatikan der Ermordung der 1,5 Millionen Armenier vor 100 Jahren in besonderer Weise gedenken wird.
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , | Kommentare geschlossen

Kurdische Intellektuelle diskutieren über den Völkermord von 1915

Dass in einem Teil der türkischen Zivilgesellschaft ziemlich offen über den Völkermord von 1915 gesprochen wird, darüber haben wir in unserer Zeitschrift ADK des Öfteren geschrieben. Hingegen haben sich die Kurden mit einer offenen und kritischen Auseinandersetzung lange sehr schwer getan.
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , | Kommentare geschlossen

Kleingeschrieben: Der Völkermord an den Armeniern im Deutschen Historischen Museum

Von GIORGIO BAVAJ Gerade in unserer schnelllebigen Zeit sind runde Jubiläen nicht nur ein willkommener sondern auch ein notwendiger Anlass innezuhalten, um sich zu erinnern, zu gedenken, zu reflektieren aber auch um neu zu bewerten. So wundert es nicht, dass 100 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs eine Vielzahl von Veranstaltungen, Ausstellungen, Medienberichten und Publikationen […]
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , | Kommentare geschlossen

Nahost-Tagung, 7. – 9. November 2014

Der Beginn des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren und des Völkermordes an den Christen (Armeniern, Syro-Aramäern u.a.)  im Osmanischen Reich  1915 führen zu einer Fülle von Aktivitäten, auch in Deutschland. In diesem Kontext ist die hier angezeigte Nahost-Tagung vom 7. – 9. November 2014 zu sehen. Mit dieser Tagung der Evangelischen Akademie Hofgeismar in Zusammenarbeit der […]
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , , | Kommentare geschlossen

Erdogans Botschaft – eine vertane Chance

Am 23. April 2014 machte eine Erklärung des türkischen Ministerpräsidenten Erdogan die Runde – schon durch die Vielzahl der Sprachen. Sie erschien neben Türkisch in acht weiteren Sprachen, darunter auf West- und Ostarmenisch. Trotz ihres unscheinbaren Titels „Die Botschaft unseres Ministerpräsidenten zu den Geschehnissen von 1915“ wurde sie vielfach verbreitet und kommentiert.
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , | Kommentare geschlossen