Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen

Tötungsbefehle: Talat Paschas Telegramme und der Völkermord an den Armeniern

Bereits im Jahre 2016 publizierte Taner Akçam, Historiker und Soziologe,  Professor für Geschichte am Strassler Center for Holocaust and Genocide Studies der Clark University in Worcester, Massachusetts, USA, beim renommierten Istanbuler Verlag İletişim dieses Buch: „Naim Efendi‘nin Hatıratı ve Talat
Paşa Telgrafları, Krikor Gergeryan Arşivi“ („Die Memoiren von Naim Efendi und die Telegramme von Talat Pascha, das Krikor Gergeryan-Archiv“).

Mehr lesen »

Veröffentlicht in Allgemein | Getagged , , , , , | Kommentare geschlossen

150 Jahre Komitas

„Komitas und sein Erbe“ – So heißt die mehrtägige Internationale wissenschaftliche Konferenz anlässlich des 150. Geburtstages von Komitas Wardapet.

Mehr lesen »

Veröffentlicht in Allgemein | Getagged | Kommentare geschlossen

NerUzh 2.0 Diaspora Startup Program

The Republic of Armenia’s Office of the High Commissioner for Diaspora Affairs and the Ministry of High-Tech Industry present: NerUzh 2.0 Diaspora Startup Program

Mehr lesen »

Veröffentlicht in Allgemein | Getagged , , , | Kommentare geschlossen

Unterkühlte Beziehungen zwischen Jerewan und Stepanakert

In seiner Analyse geht unser  langjähriger Armenien-Korrespondent David Patrosyan darauf ein, wie die Verlierer der armenischen Parlamentswahlen vom Dezember 2018 versuchen, die Karabach-Problematik für ihre Zwecke einzusetzen.

Mehr lesen »

Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen

ADK 184, die aktuelle Ausgabe der Armenisch-Deutschen Korrespondenz, Organ der Deutsch-Armenischen Gesellschaft (DAG), ist erschienen!

Einzelexemplare können gegen Rechnung erworben werden (8,- € zzgl. Porto (Inland) / 10,- € zzgl. Porto (Ausland)). Interessenten melden sich per Mail an info@deutscharmenischegesellschaft.de.

Wer an einem ADK-Abonnement interessiert ist, lädt das Aboformular von der Webseite der DAG herunter bzw. kontaktiert den Schriftführer der DAG, Herrn Boris Grigoryan, unter <info@deutscharmenischegesellschaft.de>. Wir möchten Sie auch auf unser attraktives Prämiensystem hinweisen.

Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen

Podiumsdiskussion „Armenien: Zum Wandel entschlossen“

Im Rahmen der Armenischen Kulturtage Stuttgart 2019 veranstalten die Armenische Gemeinde Baden-Württemberg (AGBW) und die Deutsch-Armenische Gesellschaft (DAG) die Podiumsdiskussion „Armenien: Zum Wandel entschlossen

Mehr lesen »

Veröffentlicht in Allgemein | Getagged , | Kommentare geschlossen

Graduate and Early Career Workshop: ‘Armenia & Byzantium Without Borders III’

Graduate and Early Career Workshop:
‘Armenia & Byzantium Without Borders III’
Austrian Academy of Sciences (Vienna), 8–10 May 2020

Mehr lesen »

Veröffentlicht in Allgemein | Getagged , | Kommentare geschlossen

Deutsch-Armenische Gesellschaft auf Instagram

Neben dieser Webseite ist die Deutsch-Armenische Gesellschaft auch auf Facebook präsent und erreichbar unter https://www.facebook.com/deutscharmenischegesellschaft.

Mehr lesen »

Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen

Austauschprogramm für Nachwuchsjournalistinnen/-journalisten. Forum deutsch-armenischer Journalistenaustausch

Das umfassende und erweiterte Partnerschaftsabkommen (CEPA) zwischen der Europäischen Union und Armenien trat am 24. November 2017 in Kraft. Im Rahmen der Europäischen Nachbarschaftspolitik (ENP) eröffnen sich neue partnerschaftliche Perspektiven, die wesentliche Auswirkungen auf die innerarmenische Entwicklung hat. Nach landesweiten Protesten wurde am 8. Mai 2018 ein neuer Premierminister gewählt und somit ein Politikwechsel in Gang gesetzt. Die neue Regierung will tiefgreifende Veränderungen vornehmen, effektiv Korruption bekämpfen und faire Bedingungen für den politischen Wettbewerb schaffen und die Entflechtung der Wirtschaft sowie sozioökonomische Verbesserungen vorantreiben. Armenien befindet sich an einem entscheidenden Punkt zur Förderung einer aktiven Zivilgesellschaft und einer freien und unabhängigen Presse.

Mehr lesen »

Veröffentlicht in Allgemein | Getagged , , , | Kommentare geschlossen

Talaat Pasha: Father of Modern Turkey, Architect of Genocide

Prof. Dr. Hans-Lukas Kieser ist Titularprofessor für Geschichte der Neuzeit, insbesondere der osmanischen und nachosmanischen Welt an der Universität Zürich.

Gegenwärtig ist er Associate Professor an der University of Newcastle, New South Wales, Australien. In den Jahren  2014-2018 war er ein Future Fellow des Australian Research Council.

Hans-Lukas Kieser verdanken wir diese faszinierende politische Biographie eines noch heute verehrten Politikers.

Mehr lesen »

Veröffentlicht in Allgemein | Getagged , , | Kommentare geschlossen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen