Presseerklärung: DAG-Ausstellung in der VHS Aachen angegriffen

AC_Bavaj_DSC_0207-webDie DAG-Ausstellung „1915-2015. Armenische Architektur und Genozid“ wurde in der VHS Aachen von Unbekannten angegriffen.

Dazu hat die DAG diese Presseerklärung veröffentlicht. Mit der Bitte um Verbreitung.

Auch die VHS Aachen hat eine eigene Presseerklärung ins Netz gestellt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getagged , . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentare sind geschlossen, aber Sie können ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.