Tag-Archiv: Völkermord an den Armeniern

„Das ist mehr als ein Beitrag zur Völkerverständigung“

                              Das Buch Martin Tamcke (Hg.): „Das ist mehr als ein Beitrag zur Völkerverständigung“. Zur Geschichte und Rezeption des Völkermordes an den Armeniern, 256 S., Harrassowitz Verlag 2016, ISBN: 978-3-447-10678-8, Preis: 58 EUR
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , | Kommentare geschlossen

Im Fokus: Der IS & der Völkermord von 1915/1916

Bereits im letzten Jahr gab es an der Uni Paderborn eine mehrtägige Veranstaltung zum IS-Terror in Syrien und Irak sowie zum Völkermord von 1915/16.
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , | Kommentare geschlossen

Französischer Senat macht den Weg frei zur Bestrafung der Leugnung des Völkermordes an den Armeniern

Am 01. Juli 2016 verabschiedete die Französische Nationalversammlung den von der Regierung eingebrachten Änderungsantrag Nr. 1559 zum  Artikel 38b des Gesetzes „Égalité Et Citoyenneté“ („Gleichheit und Staatsbürgerschaft“) – scheinbar ohne jeden Bezug zum Völkermord an den Armeniern. Die Debatte vermittelt einen anderen Eindruck.
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , | Kommentare geschlossen

Frankreich stellt Leugnung des Völkermordes an den Armeniern unter Strafe

Am 22. Dezember 2011 verabschiedete die Französische Nationalversammlung ein Gesetz, mit dem die Leugnung des Völkermords an den Armeniern bestraft werden sollte. Initiatorin war die Abgeordnete Valérie Boyer. Wir berichteten. Einen Monat später, am 23. Januar 2012, billigte der Französische Senat dieses Gesetz. Knappen Monat später lag es auf dem Tisch des Französischen Verfassungsrats und […]
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , , , , , , , | Kommentare geschlossen

Garo Paylan: Im türkischen Parlament an die ermordeten armenischen Abgeordneten erinnern

Seit Juni 2015 ist Garo Paylan Abgeordneter der Großen Nationalversammlung der Türkei (TBMM), er ist Mitglied der HDP. Seine Fraktion stellte während der Plenarsitzung am 21. April 2016 einen Antrag, bei dem es darum geht, den Tod der armenischen Abgeordneten, die in den Jahren 1908-1915 Mitglied des osmanischen Parlaments waren, zu untersuchen.
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , | Kommentare geschlossen

DAG: Letzter Appell an den Deutschen Bundestag

Am 2. Juni wird der Deutsche Bundestag über den Antrag der CDU/CSU, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN “Erinnerung und Gedenken an den Völkermord an den Armeniern und anderen christlichen Minderheiten vor 101 Jahren” beraten.
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , | Kommentare geschlossen

ARMENIER-RESOLUTION des Bundestags: Es ist an der Zeit!

Der Deutsche Bundestag hat am 25. Februar 2016 über den Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen „Erinnerung und Gedenken an den Völkermord an den Armeniern vor 100 Jahren“ beraten. Dazu hat die Deutsch-Armenische Gesellschaft die Presseerklärung
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , , , , , , , | Kommentare geschlossen

Bundestag debattierte über Armenien-Antrag von B’90/Die Grünen – Licht am Endes des Tunnels?!

Von Raffi Kantian Am 19. Februar erreichte auch die Deutsch-Armenische Gesellschaft ein Schreiben des Vorsitzenden von B‘90/Die Grünen, Cem Özdemir. Darin stand u.a.: „Es bestand die Hoffnung, dass der Konsens der Plenardebatte [vom 24. April 2015] in einen gemeinsamen parlamentarischen Antrag münden würde. Leider muss ich sagen, dass nun, kurz vor Ende des Gedenkjahres, diese […]
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , , , , , , , | Kommentare geschlossen

Aktivitäten der DAG im 100. Gedenkjahr von 1915 – Die Bilanz

Die Deutsch-Armenische Gesellschaft (DAG) wurde am 16. Juni 1915 von Johannes Lepsius und seinen Weggefährten gegründet. Wenige Monate später fing das an, was als Völkermord an den Armeniern in die Geschichte eingegangen ist. Dass Johannes Lepsius auch lange vor 1915, schon bei den Hamidischen Massakern 1894-1896 für die Armenier tätig geworden ist, wissen sehr viele.
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , | Kommentare geschlossen

Das EGHR-Urteil zu Perinçek: Freibrief für Genozidleugner?

Der Fall Perinçek./. die Schweiz hat eine längere Vorgeschichte. Wir sind  anlässlich des Urteils der Kleinen Kammer des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) vom Dezember 2013 in “Perincek als Kämpfer für die Meinungsfreiheit? Ein anfechtbares ECHR-Urteil” darauf eingegangen, auch auf die Person Perinçek, der als ausgeprägter Linksnationalist und glühender Anhänger von Talat Pascha sich einen […]
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , | Kommentare geschlossen