Tag-Archiv: Hrant Dink Stiftung

Hrant Dink Stiftung: Zwei Tagungen zu 1915

Dass die politische und wissenschaftliche Auseinandersitzung mit 1915 und den Folgen in der Türkei nicht der Staat leistet, ist hinreichend bekannt. Mehr noch: Die willkürliche und vollkommen ahistorische Setzung der sog. Gallipoli-Gedenkfeiern auf den 24. April hatte – wie die internationale Gemeinschaft sehr rasch erkannte – ein einziges Ziel: Die Gedenkfeiern in Armenien zu torpedieren.
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , | Kommentare geschlossen

„Islamisierte Armenier“ – Wissenschaft trifft auf Emotionen der „Enkelkinder“

Der Völkermord an den Armeniern von 1915 und ihre Folgen – sie gehören zu den zentralen Themen der ADK, Zeitschrift der Deutsch-Armenischen Gesellschaft. So auch in der aktuellen Ausgabe der ADK . Der Anlass: die Internationale Tagung „Islamisierte Armenier“ .
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , , | Kommentare geschlossen

Islamisierte Armenier – Eine Internationale Konferenz

Schon seit geraumer Zeit wird von islamisierten Armeniern in der Türkei gesprochen. Einige Bücher sind zum Thema erschienen, einige wenige der sogenannten Kryptoarmenier haben sich geoutet, einige öffentlich, die große Mehrheit hält sich bedeckt.
Veröffentlicht in Allgemein | Auch getagged , , , , , , | Kommentare geschlossen