Ausstellungen

31.3. – 25.4.2006
KulturForum TürkeiDeutschland in Kooperation mit der DAG
Ausstellung “Lieber Bruder – Sireli Yeghpayrs”  Kunsthalle Lindenthal Köln
“Armenier in der Türkei vor 100 Jahren. Eine Postkarten-Ausstellung von Osman Köker und dem Verlag Birzamanlar des Sammlers Orlando Carlo Calumeno”

1.12.-17.12.2010
Ausstellung: Aghet – Der vergessene Völkermord. Armin T.Wegner
Fotografien 1915/1916
Veranstalter: DAG/ Lew Kopelev Forum Köln
Flyer_1Flyer_2

12.3.-30.4.2011 Ausstellung: Aghet – Der vergessene Völkermord. Armin T. Wegner
Fotografien 1915/1916
Veranstalter: DAG/ Offene Kirche Johannis Herford/ KK Herford
Programm Ausstellung, Schauspiel,  Lesung

7.11.-9.11.2014
1915-2015. Armenische Architektur und Genozid
Eine Ausstellung der DAG in Burg Katlenburg im Rahmen der Nahost-Tagung
Bildergalerie
Einführungsvortrag & Führung: Giorgio Bavaj

10.03.-27.03.2015
1915-2015. Armenische Architektur und Genozid
Eine Ausstellung der DAG im 1. OG KrönchenCenter Siegen im Rahmen der Veranstaltungsreihe 100 Jahre Genozid am armenischen Volk in Siegen
Bildergalerie
Einführungsvortrag & Führung: Giorgio Bavaj

20.03.-22.03.2015
1915: Aghet – Die Vernichtung
Eine Ausstellung der DAG  im Rahmen der Tagung “(Zu) wem gehört Armenien?” in Wittenberg
Bildergalerie
Einführung & Führung: Dr. Raffi Kantian

29.03.-07.04.2015
1915: Aghet – Die Vernichtung
Eine Ausstellung der DAG im Gemeindesaal der Gustav-Adolf-Kirche,
Hardenbergstr. 3, 40625 Düsseldorf
Bildergalerie
Einführungsvortrag & Führung: Dr. Katharina Berndt

12.04.2015
1915-2015. Armenische Architektur und Genozid” Eine Ausstellung der DAG im Rahmen der Gedenkveranstaltung im Adalbert Haus, Aachen.
Bildergalerie
Einführungsvortrag & Führung: Giorgio Bavaj

18.04.-25.04.2015
1915-2015. Armenische Architektur und Genozid
Eine Ausstellung der DAG in der Karl-Rahner-Akademie, Köln
Bildergalerie
Führung: Giorgio Bavaj

22. 04.-20.05.2015
1915: Aghet – Die Vernichtung
Eine Ausstellung der DAG als Kooperationspartnerin der Armenischen Kulturtage in Sachsen-Anhalt, Ratshof, Marktplatz 1, 06108 Halle (Saale)
Einführungsvortrag & Führung: Prof. Dr. Armenuhi Drost-Abgarjan

01.06.-26.06.2015
1915: Aghet – Die Vernichtung
Eine Ausstellung der DAG im Alten Archiv des Rathauses von Erfurt im Rahmen von “Armenien – ein Land am Rande Europas“, eine gemeinsame Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Thüringen, und DAG
Einführung & Führung: Dr. Raffi Kantian

19.06.-30.06.2015
1915-2015. Armenische Architektur und Genozid
Eine Ausstellung der DAG  im Rahmen der Veranstaltung des Lew Kopelew Forums Köln und der Deutsch-Armenischen Gesellschaft (DAG) – als Kooperationspartnerin.
Bildergalerie
Einführungsvortrag: Giorgio Bavaj, Führung: Alfrant Bedrosian

23.07.-28.07.2015
1915-2015. Armenische Architektur und Genozid
Eine Ausstellung der DAG  im Rahmen der Armenischen Kulturtage in Wilhelmshaven
Bildergalerie
Einführungsvortrag & Führung: Giorgio Bavaj

25.08.-01.09.2015
1915-2015. Armenische Architektur und Genozid
Eine Ausstellung der DAG  im Rahmen von “Stimmen aus dem Abgrund – Der Genozid an den Armeniern 1915”, Flyer 1, Flyer 2
Bildergalerie
Einführungsvortrag: Giorgio Bavaj, Führung: Alfrant Bedrosian

04.09.-01.10.2015
1915-2015. Armenische Architektur und Genozid
Eine Ausstellung der DAG  im Rahmen von “Vor 100 Jahren: Der Völkermord an den Armeniern” in Bielefeld, eine Veranstaltung der VHS Bielefeld in Kooperation mit der Deutsch-Armenischen Gesellschaft
Bildergalerie
Einführungsvortrag & Führung: Giorgio Bavaj

15.09.-29.09.2015
1915: Aghet – Die Vernichtung
Eine Ausstellung der DAG in Neuss in Kooperation mit der VHS Neuss.
Einführungsvortrag & Führung: Dr. Katharina Berndt

08.11.-22.11.2015
1915-2015. Armenische Architektur und Genozid
Eine Ausstellung der DAG  im Rahmen von “Erinnern. Gedenken. Versöhnen. Genozid am armenischen Volk
Bildergalerie
Einführungsvortrag & Führung: Giorgio Bavaj

08.11. – 28.11.2015
1915: Aghet – Die Vernichtung
Eine Ausstellung der DAG in Bad Vilbel, Bad Vilbeler Verein für Geschichte und Heimatpflege e.V.

21.11.2015 – 12.01.2016
1915: Aghet – Die Vernichtung
Eine Ausstellung der DAG  im Rahmen von “Vergissmeinnicht”, ein Festival zur Geschichte & Gegenwart Armeniens am Badischen Staatstheater Karlsruhe
Bildergalerie
Einführungsvortrag & Führung: Giorgio Bavaj

04.12. – 17.12.2015
1915-2015. Armenische Architektur und Genozid
Eine Ausstellung der DAG in Kooperation mit der Armenischen Gemeinde Neuwied im Foyer der Katholischen Familienbildungsstätte Neuwied
Bildergalerie
Einführungsvortrag & Führung: Alfrant Bedrosian

08.01.-29.01.2016
1915-2015. Armenische Architektur und Genozid
Eine Ausstellung der DAG in Kooperation mit der Volkshochschule Aachen
Bildergalerie
Einführungsvortrag & Führung: Razmik Avakian

04.02.-29.02.2016
1915-2015. Armenische Architektur und Genozid
Eine Ausstellung der DAG in Dubrovnik, Kroatien
Bildergalerie
Einführungsvortrag & Führung: Alfrant Bedrosian

13.03.-10.04.2016
1915: Aghet – Die Vernichtung
Eine Ausstellung der DAG in Neu-Isenburg, Ev.-reformierte Gemeinde
Einführungsvortrag & Führung: Archimandrit Serovpe Isakhanyan

11.04.-31.07.2016
1915: Aghet – Die Vernichtung
Eine Ausstellung der DAG in der VHS Aalen, Torhaus, 73430 Aalen, Gmünder Str. 9, Foyer, 3. OG. Die VHS Aalen bietet dazu auch ein Begleitprogramm an

23.04.2016
Gedenkstein (Kreuzstein) der Deutsch-Armenischen Gesellschaft und der Botschaft der Republik Armenien an der St.-Hedwigs-Kathedrale, Berlin Mitte, für die Opfer des Völkermords an den Armeniern während des Ersten Weltkrieges im Osmanischen Reich. Zeitlich unbegrenzt. Ansprache des DAG-Vorsitzenden Dr. Raffi Kantian und des Botschafters der Republik Armenien, S.E. Ashot Smbatyan.
Bildergalerie 1, Bildergalerie 2

06.06.-17.06.2016
1915: Aghet – Die Vernichtung
Eine Ausstellung der DAG im Foyer des Rathauses von Neu-Isenburg, Hugenottenallee 53, 63263 Neu-Isenburg

18.11.-19.11.2016
1915-2015. Armenische Architektur und Genozid
KFIBS*-Veranstaltung in Verbindung mit der Ausstellung der Deutsch-Armenischen Gesellschaft (DAG)
„1915-2015: Armenische Architektur und Genozid“
* Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V.