Baku: Provokation und Eskalation als Politikersatz

Jerewan, Sommer 1988. Aus der Rubrik „Unerfüllte Forderungen“: „Wir fordern, dass das Politbüro des ZK der KPdSU uns bestätigt, dass die Karabach-Frage auf seiner Tagesordnung steht und einer positiven Lösung zugeführt wird“ © Ashnag

Der Berg-Karabach-Konflikt ist nach wir vor hochgradig virulent. Doch statt besonnen zu agieren, gießt Baku Öl ins Feuer.  Nun sollen Armenier die Massaker von Sumgait vom Februar 1988 angezettelt haben und weite Teile Armeniens gehörten eigentlich Aserbaidschan.

Unsere Analyse.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getagged , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentare sind geschlossen, aber Sie können ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.