Kurdische Intellektuelle diskutieren über den Völkermord von 1915

Kurdische Intellektuelle diskutieren über den Völkermord von 1915 FlyerDass in einem Teil der türkischen Zivilgesellschaft ziemlich offen über den Völkermord von 1915 gesprochen wird, darüber haben wir in unserer Zeitschrift ADK des Öfteren geschrieben.

Hingegen haben sich die Kurden mit einer offenen und kritischen Auseinandersetzung lange sehr schwer getan.

Einen Wandel deutete eine von Kurden organisierte Tagung in Berlin zu diesem Thema an. Den Beitrag „Kurdische Intellektuelle diskutieren – Gesellschaftliche Verantwortung und Rollen beim Völkermord von 1915“ unseres Autors Recep Maraşlı finden Sie hier.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getagged , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentare sind geschlossen, aber Sie können ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.