Der 24. April in Jerewan & Istanbul

Seit den frühen Morgenstunden des 24. April strömt die armenische Bevölkerung zum Genoziddenkmal Dsidsernakapert in Jerewan (s. Foto links und Video).

Auch in der türkischen Metropole Istanbul finden zwei öffentliche Gedenkfeiern statt. Der Menschenrechtsverein IHD macht zum wiederholten Mal auf die Ermordung der Armenier aufmerksam. Die Aktivisten des IHD treffen sich heute um 13.30 Uhr (Istanbuler Ortszeit) am Bahnhof Haydarpaşa auf der asiatischen Seite, von wo die Armenier 1915 ins Landesinnere verschickt wurden. Ein Video steht zur Verfügung.

Erstmalig machen prominente türkische Intellektuelle, mehrheitlich Unterzeichner der Erklärung „Ich entschuldige mich“, auf 1915 aufmerksam. Sie treffen sich ebenfalls am heutigen Tag um 19.00 Uhr am Taksim Platz. Wie der IHD hat auch diese Gruppierung eine Erklärung herausgegeben.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentare sind geschlossen, aber Sie können ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.